Sie erreichen uns: Mo.-Do. von 8.00 bis 16.00 Uhr und Fr. 8.00 bis 15.00 Uhr
| |
Sie erreichen uns: Mo.-Do. von 8.00 bis 16.00 Uhr und Fr. 8.00 bis 15.00 Uhr
| |
Freundliche Krankenschwester cremt Seniorin ein
Expertenstandard

Erhaltung und Förderung der Hautintegrität

Mit dem Expertenstandard zur Hautintegrität soll die Prävention und Behandlung von Hautschädigungen verbessert werden.

Hier erfahren Sie alle wichtigen Infos rund um den neuen Expertenstandard.

Schulungsangebot Produktangebot

Was ist der Expertenstandard Erhaltung und Förderung der Hautintegrität?

Die Sicherstellung der Hautintegrität ist ein zentraler Aspekt in der Pflege, um Hautschädigungen vorzubeugen und die Lebensqualität der Pflegebedürftigen zu erhalten. Der neue Expertenstandard der DNQP "Erhaltung und Förderung der Hautintegrität" setzt genau hier an: Er bietet Fachkräften konkrete Handlungsanweisungen und Leitlinien zur effektiven Prävention und Behandlung von Hautproblemen.

Für Betroffene bedeutet der Expertenstandard eine höhere Sicherheit und verbesserte Versorgung . Er gewährleistet, dass die Maßnahmen zum Erhalt der Hautintegrität auf dem neuesten Stand der Wissenschaft sind, was die Lebensqualität der Betroffenen deutlich steigern kann.



Definition Hautintegrität:

Als Hautintegrität wird die Kombination einer intakten Hautstruktur und einer Funktionsfähigkeit verstanden, welche die Struktur der Haut erhält.

Erhaltung der Hautintegrität: Hände cremen sich ein für eine

Online-Schulung "Erhaltung und Förderung der Hautintegrität"

Buchen Sie unsere Online-Schulung für den Expertenstandard "Erhaltung und Förderung der Hautintegrität", um diese zeit- und ortsunabhängig durchzuführen.

Entwickelt von Fachkräften für Fachkräfte.

Inhalte des Expertenstandards Hautintegrität

Aufgrund des Umfangs und der Komplexität des Themas "Hautintegrität" konzentriert sich der Expertenstandard auf die Hautpflege. Genauer gesagt auf die Vorbeugung von Skin Tears und leichten Formen von Inkontinenz-assoziierter Dermatitis (IAD) , Xerosis Cutis und Intertrigo . Die Zielsetzung des Standards ist es, dass jeder Mensch mit einem pflegerischen Unterstützungsbedarf und einem hautbezogenen Risiko oder Problem pflegerische Interventionen erhält, die die Hautintegrität erhalten und fördern.

Skin Tears ist Bestandteil des Expertenstandards Hautintegrität

Skin Tears

Traumatische Wunde, die durch Scherkräfte, Reibungskräfte und/oder stumpfe Gewalteinwirkung verursacht wird und zu einer Trennung der Hautschichten führt. Ein Hautriss kann partiell oder vollständig sein.


Das sagt der Expertenstandard zu Skin Tears:

Für die Hautreinigung: "Reinigung mit Wasser und Hautmitteln mit pH-Wert <7, Einmalhandtücher zum trocken Tupfen nutzen."

Für die Hautpflege: "Mindestens zweimal täglich mit lipophilem Hautmittel zum Verbleib auf der Haut."

  • Passende Produkte für Personen mit Skin Tears
IAD ist Bestandteil des Expertenstandards Hautintegrität

Inkontinenz Assoziierte Dermatitis (IAD)

Irritative Kontaktdermatitis durch längeren Kontakt mit Urin und Fäkalien als Folge von Inkontinenz.


Das sagt der Expertenstandard zu IAD:

Für die Hautreinigung: "Inkontinenzmaterial häufig wechseln. Hautmittel zum Verbleib auf der Haut zum Schutz vor Feuchtigkeit als Vorbeugung.“

Für die Hautpflege: "Mindestens zweimal täglich mit lipophilem Hautmittel zum Verbleib auf der Haut."

  • Passende Produkte für Personen mit IAD
Xerosis Cutis ist Bestandteil des Expertenstandards Hautintegrität

Xerosis cutis

Trockenheit der Hautoberfläche, die in der Regel durch Entfettung der Epidermis durch übermäßigen Kontakt mit Seifen und Reinigungsmitteln oder durch Austrocknung bei längerer Exposition gegenüber niedriger Umgebungsfeuchtigkeit entsteht. In schweren Fällen kann sich die Haut entzünden.


Das sagt der Expertenstandard zu Xerosis cutis:

Für die Hautreinigung: „Bei schwacher Ausprägung mit milden Hautmitteln und Wasser oder bei stärkerer Ausprägung mit Feuchttüchern.“

Für die Hautpflege: "Rückfettende, lipophile Hautmittel zum Verbleib auf der Haut mit Feuchthaltefaktoren nutzen.“

  • Passende Produkte für Personen mit Xerosis cutis
Intertrigo ist Bestandteil des Expertenstandards Hautintegrität

Intertrigo

Die intertriginöse Dermatitis ist eine Form der irritativen Kontaktdermatitis der Hautfalten, die durch wiederholte Scherkräfte von Haut auf Haut verursacht wird. Schweiß, andere Körperflüssigkeiten, Okklusion und Fettleibigkeit tragen zur Entstehung bei.


Das sagt der Expertenstandard zu Intertrigo:

Für die Hautreinigung: "Weiche Einmal-Waschlappen, milde Hautreinigungsmittel oder ohne Wasser mit nicht abwaschbaren Produkten.“

Für die Hautpflege: "Lipophiles Hautmittel zum Verbleib auf der Haut.“

  • Passende Produkte für Personen mit Intertrigo

Ziele des Expertenstandards für die Hautintegrität

Die Sicherstellung der Hautintegrität ist ein zentraler Aspekt in der Pflege, um Hautschädigungen vorzubeugen und die Lebensqualität der Pflegebedürftigen zu erhalten.

Der neue Expertenstandard zur Hautintegrität setzt genau hier an: Er bietet Fachkräften konkrete Handlungsanweisungen und Leitlinien zur effektiven Prävention und Behandlung von Hautproblemen. Ziel des Expertenstandards ist es, dass jeder pflegebedürftige Mensch mit einem Hautrisiko oder Hautproblem im Sinne dieses Standards eine maßgeschneiderte Pflegeintervention erhält.

Aufbau des Expertenstandards Hautintegrität

Die im Expertenstandard adressierten Hautprobleme können durch eine frühzeitige Identifikation, umfassende Information und Beratung zum richtigen Umgang, die Durchführung von Maßnahmen bei der Reinigung und Pflege der Haut und die regelmäßige Evaluation dieser Maßnahmen verhindert oder verbessert werden. Der Standard umfasst daher fünf Ebenen.


Mehr Informationen zum Expertenstandard gibt´s in unserer Online-Schulung.

Auswahl des passenden Hautmittels für die Hautpflege

Bei einem pH-hautneutralen Hautmittel entscheidet die Hautbeschaffenheit und das Behandlungsareal über die Auswahl:

Großflächige trockene Haut
Behandlungsareal: groß, Hautbeschaffenheit: trocken

Niedrig viskose (dünnflüssige), lipophile Hautmittel

Großflächige feuchte Haut
Behandlungsareal: groß, Hautbeschaffenheit: feucht

Niedrig viskose (dünnflüssige), hydrophile Hautmittel

Kleinflächige trockene Haut
Behandlungsareal: klein, Hautbeschaffenheit: trocken

Hoch viskose (dickflüssige), lipophile Hautmittel

Kleinflächige feuchte Haut
Behandlungsareal: klein, Hautbeschaffenheit: feucht

Niedrig viskose (dünnflüssige), lipophile Hautmittel

  • Was ist der pH-Wert?
  • Was versteht man unter Viskosität?
  • Was sind hydrophile und lipophile Emulsionen?

Ablauf zur Einschätzung der Hautintegrität laut Expertenstandard


Unsere Broschüre zum Thema Hautintegrität

Alle Infos zum Thema Hautintegrität finden Sie auch in unserer Broschüre im Downloadbereich unter Pflege & Hygiene.

Kontakt

Wir sind gern für Sie da! Telefonisch erreichen Sie uns: Mo - Do von 8.00 bis 16.00 Uhr und Fr 8.00 bis 15.00 Uhr


Oder Sie nutzen einfach unser Kontaktformular:

chevron-leftAlertBrowse fileDownload fileFileImagePdfWordTextExcelPowerpointArchiveCsvAudioVideoSpinnerCalendarSort NoneSort ASCSort DESCReturn arrowMinusVisibleVisible